DE|EN
 
 
 
 

Waren- und Dienstleistungsklassen nach der Nizza Klassifikation NKL

Eine Marke markiert ein Produkt (Ware oder Dienstleistung). Sie wird also immer für bestimmte Waren und/oder Dienstleistungen eingetragen. Diese sind nach der internationalen "Nizza-Klassifikation" eingeteilt in 34 Warenklassen (Klasse 1 bis 34) und 11 Dienstleistungsklassen (Klasse 35 bis 45).

Klasse 35 beispielsweise beinhaltet "Werbung; Geschäftsführung: Unternehmensverwaltung; Büroarbeiten". 

Nicht alle ausländischen Rechtsordnungen orientieren sich an der Nizza-Klassifikation. Wer beispielsweise in Kanada eine Marke anmeldet, gibt die Waren und Dienstleistungen die seine Marke beanspruchen sollen, unabhängig von einer Klassifikation an.

Autor: Anwalt Markenrecht und Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz Thomas Seifried

Kontakt

SEIFRIED IP Rechtsanwälte
Corneliusstr. 18
60325 Frankfurt am Main

Tel. +49 69 91 50 76-0
Fax +49 69 91 50 76-11